Herzlich Willkommen auf der Website des MGV Lichteneck Hecklingen 1888 e.V.

Quelle: Claus Schaeffer vom Fr, 17 November 2017

Kleiner Ausflug mit Betriebsbesichtigung

Das erste Ziel des kleinen Ausfluges war die Fa. Fleig in Lahr-Kuhbach. Wolfgang Isenmann, Geschäftsführer der kleinen, aber feinen Kunststoffspritzerei führte die Besucher durch den Betrieb. Bei dieser, für alle Besucher hochinteressanten Führung erfuhren die Sänger, dass bei der Fa.Fleig z.B. Teile mit Wandstärke von 0,3mm maßgetreu und ohne Ausschuss hergestellt werden und z.B. auch eine Blattfeder hergestellt wird, die bei Mercedes das Getriebe des Heckklappenöffners ersetzt. Beim Brezelvesper mit Getränk, zu dem im Anschluss eingeladen wurde, wurden noch viele Fragen beantwortet.

Hier befindet sich das Bild

Wolfgang Isenmann der Geschäftsführer der Fa. Fleig GmbH in Lahr führt dem MGV durch den Betrieb


Von Lahr-Kuhbach ging die Fahrt weiter nach Prinzbach. Die geplante Besichtigung und das Singen der Lieder in der Kirche musste wegen einer stattfinden Beerdigung leider entfallen. Weiter ging es zum Romanhof. Da der Boden der neuerbauten Hofkapelle noch nicht betreten werden durfte, konnten die Sänger auch dort leider keine Kirchenlieder singen. Man war sich aber schnell einig, die Einweihung der Kapelle bei einem weiteren Besuch nachzuholen.


Hier befindet sich das Bild

Im Holzhaus der neu gestaltete Einkehr


Chäsbüri Veronika Ams begrüßte vor dem Holzhaus der neu gestalteten Einkehr die Hecklinger Sängerschar. Das Feuer im Kamin brannte schon und den Männern wurde ein reichhaltiges Vesper mit Hausmacherwurst und Käsebrett aufgetischt. Zu Trinken gab es roten Most, eine Hausspezialität aus Äpfeln und Regenttrauben, der allen sehr gut mundete. Im Anschluss wurden, teilweise auf Walter's kleiner Ziehharmonika begleitet, in geselliger Runde viele Lieder gesungen. Es war längst dunkel geworden, als sich die kleine Schar wieder auf den Heimweg machte.